High coat Verfahren

Die besondere Oberfläche

High Coat ist eine hochwertige Lack-Oberfläche aus eigener Produktion. In unserem Angebot finden Sie zahlreiche Produkte in High Coat Ausführung.


Der Fertigungsprozess setzt sich aus vier Schritten zusammen und wird unter strengsten Qualitätskriterien durchgeführt. Maximale Umweltfreundlichkeit im gesamten Prozess ist neben der hervorragenden Qualität aller Werkstücke stets das oberste Ziel. Die Fertigung findet in einer vollständig automatisierten Anlage statt, welche eine gleichbleibende Qualität bei allen Werkstücken sicherstellt.

  1.  Waschen: Die Werkstücke werden mit lösungsmittelfreien, umweltfreundlichen Produkten auf Wasserbasis gereinigt und entfettet.
  2. Vorbehandlungen: In dieser Phase werden eine Reihe von Behandlungen durchgeführt, die für die Optik und vor allem auch für die Korrosionsbeständigkeit und Haftfestigkeit des Lacks äußerst wichtig sind.
  3. Kataphoreselackierung: Selbst Werkstücke mit komplexen Formen lassen sich lackieren – Grund hierfür ist die hohe Penetrationskapazität dieses Lackierverfahrens. Eine vollständige Abdeckung der Oberfläche sowie eine Gleichförmigkeit der Stärke können stets gewährleistet werden.
  4. Trocknen und Polymerisieren: In dieser Phase wird der Lack getrocknet und anschließend „gebrannt“. Dadurch wird das Harz polymerisiert und nimmt ausgezeichnete Qualitätskriterien in Bezug auf Härte, Transparenz usw. an.

Labor

Das Labor unserer Produktionsstätte Almar ist äußerst wichtig, denn es ist für die folgenden Tätigkeiten zuständig:

  • Kontrolle der Vorbehandlungen und des Lacks: Um sicherzustellen, dass die beim High Coat-Prozess verwendeten Produkte stets ihre volle Wirksamkeit entfalten.
  • Prüfung der erzeugten Werkstücke: Dadurch kann eine fortwährende Produktqualität gewährleistet werden. Diese Prüfungen werden nach internen Kontrollanweisungen durchgeführt, welche sich auf die UNI-Normen beziehen.
  • Analyse der Testergebnisse.
  • Suche nach neuen Möglichkeiten zur Verbesserung der Oberflächen-Qualität und zur Reduktion der Umweltbelastung.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen ist uns ein großes Anliegen. Aus diesem Grund versuchen wir, Abfall so gut es geht zu recyceln.

Wir wurden auf der Securty Essen für den Security Innovation Award nominiert, mit dem Ülock-B Inductive in Kombination mit der App-Ansteuerung...

Unkompliziert und vielseitig: Ansteuerung von ÜLock Schlössern mit den batteriebetriebenen Voxio Wandlesern.

Mehrwert in der Fluchttürsteuerung durch Inteligente Modullösung...

Unser neuer Prospekt "Zeitlos 02" stellt Ihnen ein noch größeres Sortiment an Beschlägen und Zubehör in dunklen Oberflächen vor.

Auf diesen 458 Seiten, gefüllt mit den wichtigsten Produkten aus Ihrem Tätigkeitsbereich, erwartet Sie unsere Welt der Trend Sortimente.

Türen öffnen via Smartophone: ÜLock BLE und KleverKey machen´s möglich...

Auf insgesamt 116 Seiten präsentieren wir Ihnen bewährte Produkte und viele Neuheiten rund um die automatische Torantriebstechnik von Tousek und...

Das Funk-Sicherheitsschloss konnte aus einer mehrköpfigen Fachjury aus Architekten, Innenarchitekten und Designern überzeugen. Die Jury erkannte die...

Südmetall trägt seit dem Jahreswechsel das Siegel „Leitbetrieb“ und setzt damit ein klares Zeichen für Servicequalität. In der so manchmal...